CPI 260®

Tiefgehende und komplexe Einblicke für Führungskräfte

Die CPI 260 (California Psychological Inventory®) ist eine anspruchsvolle Persönlichkeitsbeurteilung mit tiefgreifenden und komplexen Einblicken, die bei der Einstellung von Führungskräften und der Entwicklung von Führungspersönlichkeiten Anwendung findet.

CPI260Die CPI 260 Persönlichkeitsbeurteilung bietet einen einzigartigen Blick auf Personen, die sich um Führungspositionen in Organisationen bewerben oder diese bereits innehaben. Mithilfe einer ausgeklügelten Technik zur Erfassung detaillierter Einblicke in den Charakter einer Person kann zusammengefasst und erläutert werden, wie andere diese Person sehen und wie andere ihren Führungsstil beurteilen würden. Auf diese Weise kann die Beurteilung eine ganz individuelle Ansicht auf die Führungskompetenz oder das Potenzial bieten, zu der die meisten anderen Persönlichkeitsbeurteilungen keinen Zugang haben. 
  • Bemisst arbeitsbezogene Eigenschaften, Motivation und Denkstile unter Verwendung von 26 individuell erforschten Charaktereigenschaftsmessungen
  • Gibt Feedback über das Abschneiden einer Person in 18 Führungskraftkompetenzen und zeigt Stärken und Entwicklungsbereiche auf
  • Untersucht die persönliche Motivation und die aktuelle Zufriedenheit
  • Speziell für den qualifizierten Anwender erstellte Berichte (Candidate Feedback Report) enthalten vollständige Einzelheiten aller Ergebnisse
  • Speziell für die Führungskraft erstellte Berichte (Coaching Report for Leaders) enthalten eine umfassende Zusammenfassung über ihre Leistung hinsichtlich verschiedener Kompetenzen und sind in der direkten und zugänglichen Sprache eines angesehenen Kollegen verfasst 

Das CPI 260 Instrument bietet eine außergewöhnlich feine Herangehensweise, um Informationen zusammenzutragen. Durch seine spezielle Struktur ist das Instrument in der Lage, Informationen über eine Person zusammenzustellen, die weniger offensichtlich sind, oder die der befragten Person selbst nicht bewusst sind. So wird sichergestellt, dass der Leiter des Personalbüros bzw. der Führungskräfte-Coach den Bewerber bzw. gecoachten Mitarbeiter wirklich kennen lernen kann. Dieser Ansatz bedeutet außerdem, dass das Werkzeug nur sehr schwer überlistet werden kann, da die Fragen keine offensichtliche Verbindung zu den Qualitäten aufweisen, die sie beurteilen.

Es ist uns bekannt, dass Personen in leitenden Führungspositionen häufig bereits Erfahrungen mit Persönlichkeitsbeurteilungen haben und möglicherweise deren Nutzen skeptisch gegenüberstehen. Der CPI 260 ist für Mitarbeiter in leitenden Positionen sehr nachhaltig, da er den Kontrast zwischen der Eigenwahrnehmung einer Person und die Meinungen der anderen über sie sehr gut herausstellen kann. Das CPI 260 Instrument wurde anhand einer Gruppe leistungsstarker leitender Manager geprüft und findet genau heraus, was Kollegen einer Führungskraft wahrscheinlich über deren Führungsstil denken und wie der Einzelne bei spezifischen Kompetenzen abschneidet, die als gute Indikatoren für erfolgreiche Führungskräfte bekannt sind.

Der Zugriff auf den CPI 260 Fragebogen und die Begleitprodukte ist auf qualifizierte CPI Anwender beschränkt.