Geschäftsbedingungen für die Nutzung von Gutscheinen

Diese Bedingungen stellen eine Übersetzung der englischen Originalversion dar. Diese Übersetzung dient nur zum besseren Verständnis. Im Falle von Rückfragen oder Rechtsstreitigkeiten ist die englische Originalversion dieser Bedingungen bindend und hat Vorrang vor jeglicher Übersetzung.

1.  Dies sind die Geschäftsbedingungen für The Myers-Briggs Company-Gutscheine von The Myers-Briggs Company Limited, einem in England und Wales (unter der Nummer 2218212) eingetragenen Unternehmen mit Sitz in Elsfield Hall, 15-17 Elsfield Way, Oxford OX2 8EP, UK (The Myers-Briggs Company), und den europäischen Niederlassungen von The Myers-Briggs Company Limited (einschließlich The Myers-Briggs Company - Frankreich, The Myers-Briggs Company - Niederlande und The Myers-Briggs Company - Deutschland). Diese Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf und die Nutzung von Gutscheinen.  Mit den Begriffen „The Myers-Briggs Company“, „wir“, „uns“ und „unser“ beziehen wir uns auf The Myers-Briggs Company Limited und unsere europäischen Niederlassungen.  

2.  Gutscheine stehen neuen und bestehenden Kunden von The Myers-Briggs Company zur Verfügung.

3.  Gutscheine können gegen beliebige The Myers-Briggs Company-Schulungskurse, Lernprogramme vor Ort, Beratungsprogramme und Produkte eingetauscht werden, die The Myers-Briggs Company anbietet. Gutscheine können nicht für Online-Käufe verwendet werden.

4.  Für die Erstellung eines Gutscheins gilt ein Mindestbetrag von 5.000 GBP zuzüglich MwSt. bzw. ein entsprechender Betrag in Ihrer jeweiligen Währung, der von The Myers-Briggs Company bestimmt wird.

5.  Nach Erhalt Ihrer Gutscheinbestellung erhalten Sie eine Rechnung über den Gutscheinbetrag zuzüglich MwSt., der innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar ist, sofern zuvor zwischen uns nichts anderes vereinbart wurde.

6.  Sobald der fällige Betrag bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von The Myers-Briggs Company eine Bestätigung über den erhaltenen Betrag inkl. MwSt., die Ihren Gutschein mit eindeutiger Referenznummer darstellt. Wir weisen Sie darauf hin, dass es sich hierbei um ein wertvolles Dokument handelt. Wenn Sie sich mit The Myers-Briggs Company in Verbindung setzen, um mit dem Gutschein Buchungen vorzunehmen und Bestellungen aufzugeben, müssen Sie von Anfang an die eindeutige Referenznummer (die The Myers-Briggs Company-Rechnungsnummer) sowie Ihre Kontonummer angeben. Wenn Sie diese Nummer nicht direkt angeben, können Sie den Gutschein möglicherweise nicht für die jeweilige Bestellung oder Buchung verwenden.

7.  Kursbuchungen oder Bestellungen anhand des Gutscheinwerts werden erst dann angenommen, wenn die Rechnung bezahlt wurde. Kursbuchungen oder Bestellungen werden nur in der Währung des Gutscheins angenommen.

8.  Für die Einlösung eines Gutscheins gilt ein Mindestbetrag von 250 GBP zuzüglich MwSt. bzw. ein entsprechender Betrag in Ihrer jeweiligen Währung, der von The Myers-Briggs Company bestimmt wird. Bestellungen, die unter diesem Betrag liegen, werden nicht angenommen.

9.  Der Gutschein kann für beliebige The Myers-Briggs Company-Produkte und/oder Dienstleistungen eingelöst werden und ist ab dem Gutscheindatum 12 Monate lang gültig. Dies ist das Datum der Rechnung mit Zahlungsbestätigung (das „Ablaufdatum“). Danach läuft der Gutschein ab, und nicht aufgebrauchte Beträge verfallen. Das Ablaufdatum gilt für den Liefertermin von Käufen und/oder Buchungen von The Myers-Briggs Company-Produkten und/oder -Dienstleistungen. Dabei ist es unerheblich, wann der Kauf bzw. die Buchung mit dem Gutschein getätigt wurde. Das heißt, Schulungen oder andere Dienstleistungen, die mit dem Gutschein gebucht wurden, müssen vor dem Ablaufdatum durchgeführt werden, und Produkte, die mit dem Gutschein bestellt wurden (einschließlich Berichten über OPPassessment), müssen vor dem Ablaufdatum geliefert werden.

10. Bei einer Buchung oder Bestellung unter Verwendung des Gutscheins wird die normale Gebühr von The Myers-Briggs Company für die betreffende Bestellung mit dem Wert des Gutscheins verrechnet. Etwaige Restbeträge auf dem Gutschein müssen vor dem Ablaufdatum für ein anderes The Myers-Briggs Company-Produkt bzw. eine andere The Myers-Briggs Company-Dienstleistung verwendet werden. Deckt der Betrag auf dem Gutschein die gesamten Kosten einer Bestellung nicht ab, müssen darüber hinausgehende Beträge gemäß den Bestimmungen Ihres The Myers-Briggs Company-Kontos beglichen werden.  

11. Nachdem ein Kurs anhand des Gutscheinwerts gebucht wurde, sind Übertragungen auf dasselbe Schulungsprogramm an einem anderen Datum zulässig, sofern das neue Startdatum ebenfalls vor dem Ablaufdatum des Gutscheins liegt. Übertragungen unterliegen der Übertragungsleitlinie von The Myers-Briggs Company, die zu dem Zeitpunkt aktuell ist. Stornierte Kursbuchungen werden nicht erstattet. 

12. Die Geschäftsbedingungen von The Myers-Briggs Company für den Kauf und die Nutzung seiner Produkte und Dienstleistungen, darunter die Schulungskurse, Lernprogramme vor Ort und Beratungsprogramme von The Myers-Briggs Company, gelten zusammen mit unserer Datenschutzrichtlinie, für alle Bestellungen und Buchungen unter Verwendung eines Gutscheins, wobei folgende Ausnahmen gelten: (i) wenn Gebühren zahlbar sind und Kursbuchungen storniert werden, für die diese Bedingungen gelten, und (ii) eine geplante Erstattung oder Gutschrift nach dem Ablaufdatum liegt, werden diese nach diesen Geschäftsbedingungen nicht angenommen.

13. Bei Lernprogrammen vor Ort und Beratungsprogrammen stellt The Myers-Briggs Company Ihrem Unternehmen die Reise- und ggf. Unterkunftskosten der Mitarbeiter nach der Veranstaltung in Rechnung. Weist Ihr Gutschein einen Restbetrag auf, können diese Kosten mit dem Restbetrag verrechnet werden.

14. Wir übernehmen keine Verantwortung für verspätete, verlorene oder fehlgeleitete Bestellungen oder Computer-, Telefon- oder technische Ausfälle, die zur Verspätung von Bestellungen führen können.

15. Gutscheine können weder erstattet, abgetreten, zwischen Kunden oder Kundenkonten übertragen noch gegen Bargeld eingetauscht werden.

16. Wenn Sie in Zukunft keine weiteren Marketing-Mitteilungen von uns erhalten möchten, teilen Sie uns dies in einer E-Mail an marketing.uk@themyersbriggs.com mit. 

17. Diese Geschäftsbedingungen unterliegen englischem Recht und der ausschließlichen Rechtsprechung der englischen Gerichte. Erfüllungsort für den Vertrag ist England.

Diese Geschäftsbedingungen wurden im Mai 2018 überarbeitet.

 

Datenschutzbeauftragter
The Myers-Briggs Company Limited
Elsfield Hall
15-17 Elsfield Way
Oxford
OX2 8EP
UK

Eingetragen in England und Wales
Gesellschaftsnummer 2218212