Richtlinien für den Psychologen-Zugriff auf 16PF-, EJI- und CPI-Werkzeuge

Besitzer eines Master-Abschlusses in Psychologie könnten für die Nutzung der 16PF®-, EJI- und CPI 260®-Werkzeuge zugelassen sein.

Wenn Sie über einen Master-Abschluss in Psychologie einschließlich einer umfassenden Psychometrie-Ausbildung verfügen, können Sie die 16PF-, EJI- und CIP 260-Werkzeuge ohne weitere Qualifizierungsmaßnahmen nutzen.

In 16PF, EJI und CPI260unseren Richtlinien für den Psychologen-Zugriff werden alle erforderlichen Kriterien aufgeführt.

16PF- und CIP-Anwender müssen normalerweise für die Nutzung des jeweiligen Instruments zugelassen sein (und OPP bietet die hierfür erforderliche 16PF-Schulung und CIP260-Schulung sowie die BPS Test User, Occupational: Personality -Qualifizierung an, die für die Nutzung des EJI-Werkzeugs erforderlich ist).

Die Richtlinien für den Psychologen-Zugriff schließen auch den Zugriff durch Besitzer eines Master-Abschlusses in Psychologie mit ein, wenn der Studiengang eine Fachausbildung in Psychometrie beinhaltete.

Um die entsprechenden Regelungen in Anspruch zu nehmen, müssen Bewerber bei OPP nähere Angaben zu ihren Qualifikationen machen. Weitere Informationen erhalten Sie unter den Links auf dieser Seite.

Alternativ können Sie uns auch per E-Mail oder unter der Nummer 0845 603 9958 kontaktieren, um den Zugriff auf diese und weitere OPP-Werkzeuge zu arrangieren.